Herzlich willkommen auf Schloss Reichenberg!

Neues Leben in alten Mauern

Herrlich gelegen, sorgfältig restauriert und sprudelnd lebendig: Schloss Reichenberg im Odenwald mit Schlossgemeinschaft, Erfahrungsfeld, Michaelskapelle, Schloss-Café ...

Die über 700 Jahre alte Burganlage ist ein echtes Schmuckstück im Gersprenztal. Seit 1979 leben, arbeiten und beten Mitarbeitende der ökumenischen Kommunität OJC e.V. auf dem Schlossberg. Besucher sind herzlich eingeladen in das Erfahrungsfeld, die Michaelskapelle und das Schloss-Café.

Einst ...

Schloss Reichenberg im Odenwald schaut auf eine mehr als 700-jährige Geschichte in der Grafschaft Erbach zurück.
1307 zum ersten Mal in alten Dokumenten erwähnt, wurde es bis 1731 von verschiedenen Linien der Erbacher Grafen bewohnt. Erhaltungsarbeiten im 19. Jahrhundert und der Übergang in Privatbesitz 1926 retteten Schloss Reichenberg vor dem endgültigen Verfall. Die sorgfältige kontinuierliche Restaurierung in den letzten 35 Jahren durch den gemeinnützigen Verein „Offensive Junger Christen" macht die Burganlage heute zu einem Schmuckstück im Gersprenztal und zu einem Emblem von Reichelsheim/Odenwald.

... und jetzt

Seit 1979 im Besitz der ökumenischen Kommunität OJC diente die Anlage lange als Tagungs- und Begegnungsstätte. Seit 2010 beherbergt sie das Erfahrungsfeld Schloss Reichenberg und ist eines der Lebenszentren der Gemeinschaft.

Die exponierte Lage und die schöne Aussicht machen den Ort für alle Arten von Gästen sehr anziehend. Freunde der Kommunität, Ausflügler, Touristen und Familien nehmen an verschiedenen Programmen teil, besuchen gerne das Schloss-Café oder die Michaelskapelle und bringen Interesse an Geschichte und heutiger Nutzung mit.
So füllen die Mitarbeitenden der Kommunität, die mit ihren Familien auf dem Schloss leben, aber auch viele Gäste und erlebnisfreudige Gruppen die alten Mauern heute mit neuem Leben.

Hier können Sie eine Broschüre über Schloss Reichenberg herunterladen (PDF 741 KB).