Aktuelle Informationen in der Corona-Krise

Hygiene-Hinweise für Präsenzveranstaltungen auf Schloss Reichenberg zur Eindämmung von Covid-19-Infektionen:

1. Es können alle diejenigen an unseren Veranstaltungen teilnehmen, die keine auf Corona hindeutenden Symptome haben, aus Risikogebieten zurückgekehrt sind oder in letzter Zeit Kontakt mit Corona-Infizierten hatten.

2. Die Veranstaltungen für Gruppen finden, wenn vom Wetter irgend möglich, im Außenbereich des Erfahrungsfeldes statt.
Falls doch auf die Innenräume im Krummen Bau zurückgegriffen werden muss, ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung verpflichtend. Die Innenräume werden ausreichend und regelmäßig gelüftet. Es können sich max. 25 Personen in einem der Säle aufhalten.
Während des offenen Erfahrungsfeldes hat der Rittersaal, der Gewölbekeller und das Verlies geöffnet, für die die oben genannten Regeln für Innenräume gelten.

3. Im Krummen Bau gibt es eine Wegemarkierung für Eingang und Ausgang und eine Vorfahrtsregelung (unten vor oben) für die Treppe zum Oberen Saal und den WCs. Während des offenen Erfahrungsfeldes bleibt der obere Stock geschlossen. Die Toiletten im unteren Hof stehen zur Verfügung.

4. Überall gilt ein Abstand von 1,5 Metern unter den Teilnehmenden, es sei denn sie kommen aus einem Hausstand. Kann der Abstand nicht eingehalten werden, gilt auch im Außenbereich (z.B. auf der Teamwippe) das Tragen einer Maske.

5. Sowohl Gastgeber als auch Teilnehmende verzichten auf Umarmen, Handschlag usw. und achten auf allgemeine Hygienemaßnahmen wie Niesen in die Armbeuge, häufiges sachgerechtes Händewaschen, evtl. Händedesinfektion etc. Vor dem Zugang zu jedem der Bereiche bzw. Stationen steht Desinfektionsmittel zur Verfügung.

6. Beim gemeinsamen Mittagessen im Speisesaal werden Masken bis zum Sitzplatz getragen. Dort können sie abgenommen werden. Die Plätze sind gekennzeichnet und können nur mit diesem Abstand eingenommen werden.

7. Teilnehmende werden im Vorfeld mit ihren persönlichen Daten registriert, die wir 30 Tage lang vorhalten und anschließend vernichten. Ausgenommen davon sind Konfirmanden und Schulklassen.

Stand: 20.08.2020